Tag: Trainingslager

Oh, wie schön ist Thüringen – unser Trainingslager 2018

Das Trainingslager 2018 fand dank der freundlichen Unterstützung des OLV Weimar im Mühltal von Eisenberg statt. Über Himmelfahrt liefen 43 OLer*innen sieben Trainingseinheiten (Nacht-OL, Schleppstaffel, Isohypsen-OL, Mittel-OL, Staffelstarts, Tankstellen-OL und Mannschafts-OL). Untergebracht waren wir in der Jugendherberge Froschmühle, die sich direkt auf der Karte im Mühltal befindet. Das erste Mal war Linus (aus unserer Schul-AG) …

Weiterlesen

JLVK-TL Brandenburg und Sachsen-Anhalt in Storkow 23.-25.3.2018

Ein Wochenende voller Vorbereitungen für den JLVK 2018 Am letzten Wochenende im März traf sich wieder die Jugend für ein Trainingslager zum JLVK im Mai.

Weiterlesen

Jugend rockt Potsdams Wälder

Für das vergangene Wochenende hatten der OLV Potsdam und der OKMB gemeinsam ein Trainingslager für den Brandenburger OL-Nachwuchs organisiert. Es sollte alle Teilnehmer auf die kommende Saison vorbereiten und auch als Sichtung für den im Mai stattfindenden Jugendländervergleichskampf dienen. Fast 30 Kinder und Jugendliche je zur Hälfte aus beiden Vereinen, dazu noch 6 Nachwuchssportler aus …

Weiterlesen

Trainingslager im Zittauer Gebirge

Das Tuten der Dampflokomotive der Zittauer Schmalspurbahn begleitete die Orientierungsläufer*innen des OLV Potsdam auf Ihren Touren um und auf dem Jonsberg. In ihrem Trainingslager vom 04.05.2016 bis 08.05.2016 im Kurort Jonsdorf liefen die 53 OLer*innen reichlich Höhenmeter, tankten Sonne und aßen viel Eis. Ausflüge in die Felsen boten für alle Teilnehmenden für Brandenburger Verhältnisse ungewohnte …

Weiterlesen

Das Osterrätsel in der Sächsischen Schweiz

Über die Ostertage trafen sich die lauflustigen Orientierer*innen des OLV Potsdam in der sächsischen Schweiz. Im Schatten des Zirkelsteins in Schöna rasteten und labten sich die Suchwütigen, um innerhalb von drei Tagen das Rätsel der Osterzeit zu lüften. 37 mutige Streiter*innen erkundeten auf verschiedenen Wegen den umliegenden Wald. Sie suchten bei Schnee, Graupel und Sonnenschein …

Weiterlesen

Vereinstrainingslager in Stecklenberg (1.-4.5.2014)

Pünktlich zur Walpurgisnacht ging es für ca. 45 Mitglieder zum alljährlichen Vereinstrainingslager, dieses Jahr nach Stecklenberg bei Thale (Harz). Die drei Tage waren voll mit abwechslungsreichen Trainingseinheiten, die dem einen oder anderen o-technisch viel abverlangten. Aber auch das „soziale Element“ kam nicht zu kurz, was nicht zuletzt dadurch begünstigt wurde, dass wir unsere Unterkunft, das …

Weiterlesen

OL-Nachwuchstrainingslager Dübener Heide 2014

… mit Potsdamer Gästen, Skandinavischem Gelände, Belgischem Kreisel, Deutschen Musikanten, Luthers Geist, Brütenden Seeadlern, Geheimnisvollen Sümpfen und Postensetzermemory. Kürzlich fand ein gemeinsames Trainingslager des OL-Nachwuchses von Sachsen-Anhalt und Brandenburg statt. Den Bericht unserer Gastgeber in der Dübener Heide könnt Ihr hier nachlesen: Bericht Frühjahrs-TL 2014.pdf

Schnell und schön. Das Vereinstrainingslager 2013

Nun ist’s auch schon wieder vorüber – unser diesjähriges gemeinsames Trainingslager. Nach zum Teil recht weiten Ausflügen in den vergangenen Jahren sollte es diesmal in das nähere Umfeld gehen: Das KiEZ am Frauensee bei Königs Wusterhausen war über das Pfingstwochenende unsere Herberge. Diese lag direkt auf der OL-Karte „Dubrow“, die uns freundlicherweise vom Kaulsdorfer OLV …

Weiterlesen

Trainingslager in Thalheim (16.5.-20.5.2012)

Unser Trainingslager vom 16.5. bis zum 20.5.2012 führte in die „Tabakstanne“ nach Thalheim. Nach der Inspizierung der Unterkünfte, trafen wir uns zum ersten gemeinsamen Abendbrot. Es dauerte auch nur wenige Minuten, um das Eis zu brechen und Späße zu treiben. Weil sich hauptsächlich die Frauen noch viel zu erzählen hatten, wurde bis in die Nacht …

Weiterlesen

Trainingslager in Güstrow (21.-25.4.2011)

Das Trainingslager des OLV-Potsdam führte uns dieses Jahr vom 21.4.2011 bis zum 25.4.2011 nach Güstrow. Die Anreise gestaltete sich für jeden anders. Einige kamen mit dem Zug, andere mit dem Fahrrad und wieder andere fuhren mit dem Auto die landschaftlich schönere Strecke. Dadurch unterschied sich die Ankunftszeit erheblich und erst nach dem Abendbrot war genügend …

Weiterlesen

Lade mehr