2013

warning: Creating default object from empty value in /kunden/olvpotsdam.de/cms/drupal-6.37/modules/taxonomy/taxonomy.pages.inc on line 33.

Ausschreibung 39. Teufelssee-OL (NOR-Lauf)

Ausrichter: Orientierungslaufverein Potsdam e.V.
Termin: Samstag, 23.11.2013
Nullzeit: 11:00 Uhr
Wettkampfformat: Lange Distanz, Tag, Einzel
Gesamtleiter: Gerhard Plötz
Bahnleger: Mirko Schütze
Kategorien:
  • D/H-10 bis D/H-18, D/H19-, D/H19-K, D/H35- bis D/H70-, H75-, H80-
  • Beginner kurz (BK), Beginner lang (BL)
Karte: "Wildpark", Maßstab 1:10000 / 1:15000, Äquidistanz 5 m
Meldegelder:
  • 4,00 € bis D/H-18
  • 8,00 € ab D/H19-
  • 4,00 € Beginner-Bahnen
  • für zusätzliche Karten (bitte bei Meldung angeben) wird jeweils 1,00 € berechnet
  • SI-Chip-Miete: 1,00 € (+ 20 € Kaution)
  • die Bezahlung erfolgt am Wettkampftag vor Ort in bar
Hinweis: Die Meldegelder (gemäß Wettkampfordnung Orientierungslauf Berlin/Brandenburg gültig ab 01.01.2013) enthalten einen Zuschlag von 0,50 € für SportIdent und 0,50 € für Umkleide/Dusche.
Meldungen: Anmeldungen zum Wettkampf bitte per E-Mail bis spätestens Freitag, 15.11.2013 an: meldung2@olvpotsdam.de
Hinweis: Meldungen bitte vereinsweise unter Angabe von Name, Vorname, SI-Chip-Nummer bzw. SI-Chip-Bedarf, Geburtsjahr, Verein und Kategorie.
Nachmeldungen: Bei Nachmeldungen bis zum Montag, 18.11.2013 wird ein Aufschlag von 2,00 € je Läufer erhoben, danach doppeltes Meldegeld, d.h. Aufschlag von 3,00 € bis D/H-18 bzw. 7,00 € ab D/H19-. Für Beginner-Bahnen wird keine Nachmeldegebühr erhoben.
WKZ: Sporthalle Montessori-Oberschule, Schlüterstr. 2, 14471 Potsdam
Verpflegung:
  • Getränkeausgabe nach dem Wettkampf im WKZ
  • Kuchenbasar im WKZ
Sonstiges:
  • Meldungseingang, Startliste und Ergebnisse werden unter www.olvpotsdam.de im Internet veröffentlicht
Haftung: Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr! Ausrichter und Waldeigentümer übernehmen keinerlei Haftung. Für ausreichende Versicherung hat jeder Teilnehmer selbst zu sorgen.
Potsdam, 02.11.2013 gez. Gerhard Plötz

Das MTBO-Jahr 2013 – ein Potsdamer Fazit

Auch beim Mountainbike-Orientieren gab es einen erfolgreichen Abschluss des nationalen Wettkampfjahres für den OLV Potsdam.

... und schon wieder Meisterschaftsmedaillen!

Die Nachwuchsläufer unseres Vereins sicherten sich letztes Wochenende beim nationalen Saisonabschluss erneut Medaillen.

Henning Kapischke holte bei den Lang-Meisterschaften im Saarland in der Altersklasse bis 14 Jahre (H14) die Bronzemedaille. Sein Bruder Arne (in der H12 startend) errang den 2.Platz.

Bist du „links- oder rechtselbisch“?

Genau das war die Frage, die sich wieder einmal die Fahrradgemeinde zum Elbtal MBO am verhangenen Samstag stellte. Das Team vom ESV Dresden um Peter Schmidt glänzte wieder mit einer hervorragenden Karte, ausgefeilten Postenstandorten (Posten 27….im alten Traktorreifen) und einer perfekten Organisation bzw. Verpflegung nach dem Rennen.

Deutsche Meisterschaft im Staffel-OL und Bundesranglistenlauf in Regensburg/Pettendorf

Am 21.09.13 errang eine Staffel unseres Vereins eine hervorragende Bronzemedaille bei den Deutschen Meisterschaften im Orientierungslauf. Henning, Leon und Arne starteten in der Kategorie H14 (bis 14 Jahre) und verfehlten den zweiten Platz nur um wenige Sekunden. Henning hat sich die Mühe gemacht, seine Eindrücke vom Wettkampf hier zu schildern:

Kein schöner Land, das Weimarer Land …

Mitte August, stabile Hochdrucklage: die letzte Chance im Jahr, eine Radtour zu machen, ohne Gedanken an besonderen Schutz vor Kälte oder Wetter zu verschwenden. Das letzte Mal, sich den ganzen Tag mit kurzem Trikot draußen rumzutreiben.

Enrico Scholz und das Team von DAV Weimar haben den mittlerweile traditionellen Termin für den Mountainbike-Orientierungswettkampf „Weimarer Land“ perfekt ausgewählt. Nach unserem 20-Seen-MBO Anfang Juni war dies gleichzeitig der dritte Wertungslauf im VierLänderCup.

Doch was ist es eigentlich, was auch zunehmend mehr Potsdamer Orientierungsläufer zu diesem Event zieht? Ist es das fantastische Start-/Zielgebiet rund um den Carolinenturm auf dem Kötsch? Ist es die zünftige und sehr preiswerte Versorgung nach dem Rennen? Sind es die Berge, an denen es in Brandenburg so mangelt?

Wahrscheinlich genau diese Mischung, plus das oben erwähnte Wetter, sorgte 2013 dafür, dass immerhin fünf Zweierteams die fast 300km Autobahn ins Weimarer Land nicht scheuten.

Damit diese Fahrt sich auch lohnt, trafen sich einige bereits am Vorabend vor Ort, um sich mental ordentlich auf das Rennen vorzubereiten.

Ausschreibung 6. Otto-Spahn-OL (NOR-Lauf)

Ausrichter: Orientierungslaufverein Potsdam e.V.
Termin: Samstag, 24.08.2013
Nullzeit: 11:00 Uhr
Wettkampfformat: Lange Distanz, Tag, Einzel
Gesamtleiter: Gerhard Plötz
Bahnleger: André Plötz
Kategorien:
  • D/H-10 bis D/H-18, D/H19-, D/H19-K, D/H35- bis D/H70-, H75-, H80-
  • Beginner kurz (BK), Beginner lang (BL)
Karte: "Alte Dorfstelle", Maßstab 1:10000, Äquidistanz 2,5 m
Meldegelder:
  • 3,50 € bis D/H-18
  • 7,50 € ab D/H19-
  • 3,50 € Beginner-Bahnen
  • für zusätzliche Karten (bitte bei Meldung angeben) wird jeweils 1,00 € berechnet
  • SI-Chip-Miete: 1,00 € (+ 20 € Kaution)
  • die Bezahlung erfolgt am Wettkampftag vor Ort in bar
Hinweis: Die Meldegelder (gemäß Wettkampfordnung Orientierungslauf Berlin/Brandenburg gültig ab 01.01.2013) enthalten einen Zuschlag von 0,50 € für den Einsatz von SportIdent.
Meldungen: Anmeldungen zum Wettkampf bitte per E-Mail bis spätestens Freitag, 16.08.2013 an: meldung2@olvpotsdam.de
Hinweis: Meldungen bitte vereinsweise unter Angabe von Name, Vorname, SI-Chip-Nummer bzw. SI-Chip-Bedarf, Geburtsjahr, Verein und Kategorie.
Nachmeldungen: Bei Nachmeldungen bis zum Montag, 19.08.2013 wird ein Aufschlag von 2,00 € je Läufer erhoben, danach doppeltes Meldegeld, d.h. Aufschlag von 3,00 € bis D/H-18 bzw. 7,00 € ab D/H19-. Für Beginner-Bahnen wird keine Nachmeldegebühr erhoben.
WKZ: Ferch, Borker Weg (im Freien, keine Umkleide- und Waschmöglichkeit)
Anreise:
  • Informationen zu Anreise/Parken folgen eine Woche vor Wettkampftermin
  • die Straße zwischen Caputh und Ferch ist bis auf weiteres gesperrt, Fahrrad?
    (Anreise von Berlin/Potsdam nur über Geltow-Petzow oder A10 AS Ferch möglich)
Verpflegung: Getränkeausgabe nach dem Wettkampf im WKZ
Sonstiges:
  • Meldungseingang, Startliste und Ergebnisse werden unter www.olvpotsdam.de im Internet veröffentlicht
Haftung: Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr! Ausrichter und Waldeigentümer übernehmen keinerlei Haftung. Für ausreichende Versicherung hat jeder Teilnehmer selbst zu sorgen.
Potsdam, 22.07.2013
gez. Gerhard Plötz

 

Potsdamer Nachwuchsläufer trotzen den Wassermassen

Der SV Robotron Dresden und TJ Lokomotiva Teplice richteten am letzten Wochenende die Deutschen Meisterschaften über die Mitteldistanz und einen Bundesranglistenlauf in Altenberg aus. Neben dem orientierungstechnisch anspruchsvollem Gelände nahe des Kahlebergs erschwerte der andauernde Starkregen und Temperaturen um 6°C an beiden Tagen zusätzlich das Laufen. Zehn Potsdamer, darunter fünf Kinder, stellten sich diesen schwierigen Bedingungen. In der H-12 „schwamm“ Arne Kapischke am Samstag in der H-12 allen davon und stand ganz oben auf dem Siegerpodest. Zwei sechste Plätze durch Daniel Kalkbrenner ebenfalls in der H-12 und Henning Kapischke in der Meisterschaftsklasse H-14 ließen die Stimmung aufhellen.

Schnell und schön. Das Vereinstrainingslager 2013

Nun ist’s auch schon wieder vorüber – unser diesjähriges gemeinsames Trainingslager. Nach zum Teil recht weiten Ausflügen in den vergangenen Jahren sollte es diesmal in das nähere Umfeld gehen: Das KiEZ am Frauensee bei Königs Wusterhausen war über das Pfingstwochenende unsere Herberge. Diese lag direkt auf der OL-Karte „Dubrow“, die uns freundlicherweise vom Kaulsdorfer OLV zur Verfügung gestellt wurde. Der eine oder andere kannte die Karte zwar schon von Wettkämpfen, nichtsdestotrotz bot sie ausreichend Möglichkeiten, über das ganze Wochenende das individuelle Orientierungsvermögen zu üben.

Ausschreibung 35. Frühlings-OL (NOR-Lauf)

Ausrichter: Orientierungslaufverein Potsdam e.V.
Termin: Samstag, 25.05.2013
Nullzeit: 11:00 Uhr
Wettkampfformat: Mitteldistanz, Tag, Einzel
Gesamtleiter: Gerhard Plötz
Bahnleger: Gerhard Plötz & André Plötz
Kategorien:
  • D/H-10 bis D/H-18, D/H19-, D/H19-K, D/H35- bis D/H70-, H75-, H80-
  • Beginner kurz (BK), Beginner lang (BL)
Karte: "Kieskutenberge", Maßstab 1:10000, Äquidistanz 5 m
Meldegelder:
  • 4,00 € bis D/H-18
  • 7,00 € ab D/H19-
  • 4,00 € Beginner-Bahnen
  • für zusätzliche Karten (bitte bei Meldung angeben) wird jeweils 1,00 € berechnet
  • SI-Chip-Miete: 1,00 € (+ 20 € Kaution)
  • die Bezahlung erfolgt am Wettkampftag vor Ort in bar
Hinweis: Die Meldegelder (gemäß Wettkampfordnung Orientierungslauf Berlin/Brandenburg gültig ab 01.01.2013) enthalten Zuschläge von 0,50 € für den Einsatz von SportIdent und 0,50 € für die ordentliche Umkleide-/Duschmöglichkeit.
Meldungen: Anmeldungen zum Wettkampf bitte per E-Mail bis spätestens Freitag, 17.05.2013 an: meldung2@olvpotsdam.de
Hinweis: Meldungen bitte vereinsweise unter Angabe von Name, Vorname, SI-Chip-Nummer bzw. SI-Chip-Bedarf, Geburtsjahr, Verein und Kategorie.
Nachmeldungen: Bei Nachmeldungen bis zum 20.05.2013 wird ein Aufschlag von 2,00 € je Läufer erhoben, danach doppeltes Meldegeld, d.h. Aufschlag von 3,00 € bis D/H-18 bzw. 7,00 € ab D/H19-. Für Beginner-Bahnen wird keine Nachmeldegebühr erhoben.
WKZ: Turnhalle Michendorfer Chaussee 10, 14473 Potsdam (neben dem Gelände der Deutschen Telekom) [WKZ in GoogleMaps]
Verpflegung: Getränkeausgabe nach dem Wettkampf im WKZ
Sonstiges:
  • Meldungseingang, Startliste und Ergebnisse werden unter www.olvpotsdam.de im Internet veröffentlicht
Haftung: Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr! Ausrichter und Waldeigentümer übernehmen keinerlei Haftung. Für ausreichende Versicherung hat jeder Teilnehmer selbst zu sorgen.
Potsdam, 21.04.2013
12.05.2013
gez. Gerhard Plötz
Inhalt abgleichen