Jugendteam souverän beim 24h-OL

Am Himmelfahrtswochenende war es wieder mal soweit: der USV Jena lud zum 24h-Orientierungslauf. Dieses Jahr war die Veranstaltung wie bereits 2011 in Trockenborn-Wolfersdorf. Das Zelten direkt im einem wunderschönen Freibad-Gelände bei idealem Wetter war an sich schon die Anreise wert.

Insgesamt fünf Teams aus Potsdam waren am Start. Unsere ehemaligen Studentinnen und Studenten liefen als “Unterholzköpfe” als einzige unserer Staffeln über die vollen 24 Stunden. Die anderen drei Teams begnügten sich mit der 12h-Variante. Da hier aber nicht in maximaler Besetzung gelaufen wurde, waren auch einige dieser Läuferinnen und Läufer so oft im Wald wie die 24er Staffel. Alle waren nach dem Lauf vollauf zufrieden, vordere Platzierungen lagen eh nicht in Reichweite.

Zu einer Ehrung kam es am Ende aber doch noch: Unser vierköpfiges Jugendteam “Die Amigas” wurde als jüngstes Team geehrt, welches die 12h absolviert hat. Zu viert hatten sie 17 Wechsel erreicht und liefen dabei 51 km OL im Wald.

Glückwunsch für diese tolle Leistung an Nora, Clara, Lucy und Milo!